Interessante Gespräche auf der Buchmesse

Letzten Donnerstag war ich, wie angekündigt, auf der Frankfurter Buchmesse und habe einige interessante Gespräche geführt, sowohl als Autor als auch als Verleger. Wichtig vor allem das Gespräch mit einer Druckerei, die mir im Vorfeld ein interessantes Angebot unterbreitet hatte, anschließend aber nicht so ganz überzeugen konnte. Jetzt habe ich vereinbart, dass kostenlos ein Probeexemplar gedruckt wird und ich mich dann endgültig entscheiden werde. Das ist auch wichtig, denn dieser Tage habe ich die meisten Empfehlungen der Lektorin in mein neues Kochbuch eingearbeitet, sodass jetzt der Druck unmittelbar bevorsteht.

Die vielen ausländischen Druckereien werden mich wohl nicht interessieren, denn sie dürften kaum deutlich günstiger sein, aber ich habe mir einige Unterlagen mitgenommen, für alle Fälle.

Auch das Gespräch mit meinem Kochbuchverleger und seiner Lektorin hat einige interessante Aspekte gezeigt und ich werde auch im kommenden Jahr an einem Kochbuch für diesen Verlag arbeiten, die Details werden noch abgestimmt.

Demnächst werde ich einem Verlag das Expose für einen Roman zukommen lassen, mal sehen, wie die Lektorin, die ich in Frankfurt gesprochen habe, darauf reagieren wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.