Wirrwarr um ebooks

Eigentlich möchte ich das hier in Auszügen vorgestellte Manuskript als ebook herausbringen. Aber wie und wo und zu welchen Kosten.

Fast täglich finde ich im Internet neue Anbieter oder Anbieter, die sich mit sensationellen Angeboten neu ins Gespräch bringen wollen.

Dabei sind die Konditionen so was von unterschiedlich, da verlangt ein Anbieter knapp 10 Euro und eine Umsatzbeteiligung von 30%. Das klingt günstig, doch denn lese ich in der Preisliste weiter und da wird für das Cover nochmals knapp 15 Euro verlangt, wird sonst das Buch ohne Cover geliefert und muss ich also 25 Euro rechnen, um dann unter 80000 Titeln doch nicht gefunden zu werden.

Ein zweites Angebot von heute. 12 Euro Grundgebühr und dann noch 2 Euro monatliche Bereitstellungsgebühr, macht mit ISBN und anderen Kleinigkeiten rund 120 Euro für 3 Jahre. Im nächsten Absatz schreibt der Anbieter von nur 235 Euro für 3 Jahre.

Sorry, aber solche Anbieter kommen für mich nicht in Frage und wenn ich mir das technische Durcheinander mit Formaten und Lesegeräten ansehen, dann wundert es mich nicht, dass ebooks zwar überall gepusht werden und doch kaum vom Fleck kommen.

Naja, vielleicht ist das neueste Angebot von Amazon ja die Rettung oder auch nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.