Besser als befürchtet, nicht so gut wie erhofft

So kann ich das Resumee des 1. Brenztopfmärktle sehen. Aber es war nicht so einfach, sich mit Büchern gegen die Vielzahl von Gesticktem, Gestrickten, Gehäckeltem, Gefilztem und österlich orientierten Ständen durchzusetzen, zumal auch nur auf diese im Vorfeld hingewiesen wurde und so mancher Besucher überrascht war, als er oder sie auf einen Buchstand traf.

Wobei die Zahl der männlichen Interessenten sehr hoch war, die sich mit dem Betrachten meiner Bücher die Zeit vertrieben, bis ihre Partnerinnen sich genügend mit den ausgestellten Handarbeiten usw. beschäftigt hatten. Manchen konnte man die Erleichterung richtig ansehen, wenn sie den Markt in Richtung Imbißbuden verlassen konnten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.